Einstiegsseite KABEG Management

Brustgesundheitszentrum Villach


  • Drucken
  • Kontakt
Sie sind hier:

LKH Villach » Medizinische Abteilungen » Brustgesundheitszentrum » Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Vorteile einer Interdisziplinären Zusammenarbeit

Durch die enge Zusammenarbeit der einzelnen Fachabteilungen „unter einem Dach“ ist die rasche Diagnostik, Therapie und Nachbehandlung auf höchstem Niveau möglich.

Alle Befunde jeder Patientin werden im interdisziplinären Team – Gynäkologen, Radiologen, Pathologen, Onkologen, Strahlentherapeuten, Psychologen – diskutiert, so dass eine gemeinsame Bewertung vorgenommen werden kann. Der therapeutische Vorschlag, der von allen Disziplinen getragen wird, wird festgelegt.

Dieser medizinisch fachliche Vorschlag wird der Patientin ausführlich erläutert, damit mit der Patientin in einem Prozess der Meinungsbildung gemeinsam eine Entscheidung über die weitere Vorgehensweise zur Behandlung ihrer Erkrankung getroffen werden kann.

Außerdem wird im Brustgesundheitszentrum Villach qualitätsgesichert gearbeitet: das heißt, dass Befunde verglichen werden, die Patientensicherheitsziele stets überprüft und eingehalten werden. Außerdem werden Crosschecks durchgeführt, Statistiken erhoben und entsprechende Maßnahmen zeitnah umgesetzt. Ferner werden alle Standards nach eigenen Indikatoren regelmäßig überprüft.

Das LKH Villach ist bereits seit 2003 nach der Joint Commission akkreditiert. Anfang 2009 wurde darüber hinaus das „Brustgesundheitszentrum Villach“ zertifiziert.