Einstiegsseite KABEG Management

Gynäkologie und Geburtshilfe

  • Drucken
  • Kontakt
Sie sind hier:

LKH Villach » Medizinische Abteilungen » Gynäkologie und Geburtshilfe » Patienteninformationen

Betreuung an der gynäkologisch geburtshilflichen Ambulanz

Als eine der geburtenstärksten Abteilungen in Kärnten ist uns die Betreuung von Frauen vor,während und nach der Geburt ein großes Anliegen. Kurse zur Geburtsvorbereitung, Akupunktur für Schwangere, Schwangerschaftsturnen und Betreuung von Risikoschwangerschaften wird regelmäßig durchgeführt. Hier wird der Schwangeren bzw. den werdenden Eltern ein großer Raum für Fragen und Beratung eingeräumt. Unsere Geburtshilfe steht unter dem Motto „familienorientierte Geburt mit maximaler Sicherheit“. Die dafür vorgesehenen Geburtszimmer sind individuell ausgestattet. Jedes Zimmer verfügt über eine Nasszelle mit Badewanne und Toilette, einen gemütlichen Relaxsessel für den werdenden Vater oder die Vertrauensperson, Gymnastikball, Gebärhocker, Aromastein und vieles mehr; so ist eine intime Atmosphäre für die Familie immer gewährleistet. Es besteht ebenso die Möglichkeit einer Wassergeburt wie alternativer Methoden - Homöopathie, Aromatherapie und Hypnose werden auf Wunsch angewendet. Die Anwesenheit eines gynäkologischen Facharztes, Anästhesisten und eines Kinderfacharztes rund um die Uhr bietet der Schwangeren sowie dem Kind größtmögliche Sicherheit.

Die Wochenbettstation verfügt über gut ausgestattete Zwei- oder Einbettzimmer mit Wickel und Bademöglichkeit für das offene Rooming-In. Hier findet das Pflegekonzept der „integrativen Wochenbettpflege“ Anwendung. Das heißt, dass Mutter und Kind gemeinsam unter dem Aspekt der Ganzheitlichkeit und Familienorientiertheit nach ihren individuellen Bedürfnissen von einem Team, bestehend aus Hebammen, allgemeinen und Kinderkrankenschwestern, Gynäkologen und Kinderärzten, betreut werden.

Dadurch wird die frühe Mutter-Kind-Bindung gefördert (= Bonding). In einer Atmosphäre der Geborgenheit erlangt die Familie Sicherheit und Selbständigkeit im Umgang mit ihrem Baby. Für Fragen rund um das Stillen stehen speziell ausgebildete Stillberaterinnen rund um die Uhr zu Verfügung. Ein Kinderzimmer zur Zeitweisen Übernahme der Betreuung ist vorhanden.

Faszination Geburt

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Homepage und freuen uns, dass Sie uns Ihr Vertrauen entgegenbringen. Schon früh in der Schwangerschaft, während der Geburt und im Wochenbett haben werdende Mütter und werdende Väter viele Fragen. Wir möchten Sie in diesem neuen Lebensabschnitt begleiten und unterstützen. Ihr Wohlbefinden liegt uns am Herzen. Die nachfolgende Beschreibung soll Ihnen einen Überblick über jene Angebote verschaffen, die Sie im Laufe Ihrer Schwangerschaft und nach der Geburt Ihres Kindes bei uns im Landeskrankenhaus (LKH) Villach in Anspruch nehmen können.

Unser hauptsächliches Anliegen sind selbstverständlich Ihr Wohlbefinden und Ihre Sicherheit während der Schwangerschaft, aber es ist auch für unser gegenseitiges Vertrauen förderlich, uns vor der Geburt Ihres Kindes kennenzulernen. Dazu dienen auch die von uns angebotenen Veranstaltungen, die Sie nutzen sollten.

 

Informationsabende für werdende Eltern

Diese Informationsveranstaltungen finden monatlich statt. Ein interdisziplinäres Team, bestehend aus einem/einer Gynäkologen/Gynäkologin, einer Hebamme, einem Kinderarzt und einer Anästhesistin, geben Ihnen in einer Präsentation einen Vorausblick in den bevorstehenden Aufenthalt auf unserer Station. Nach dem Vortrag werden das Kreißzimmer und die Wochenbettstation besichtigt.

 

Geburtsvorbereitung

Um sich während der Schwangerschaft wohl zu fühlen, bedarf es sehr oft gezielter Betreuung durch eine Hebamme. In unseren Geburtsvorbereitungskursen werden folgende Themen besprochen:

· physiologischer Vorgang der Schwangerschaft, die Geburt und das Wochenbett;

· Geburtsverlauf und verschiedene Möglichkeiten der Geburt (z. B.: Wassergeburt, Gebärhocker);

· Wehenschmerz und dessen Bewältigung;

· Information über mögliche Regelwidrigkeiten während der Geburt;

· Kaiserschnitt-Geburt;

· Stillen;

· Säuglingspflege;

· Kreißsaalführung.

 Es besteht die Möglichkeit, den Kurs an vier Abenden oder einen eintägigen Geburtsvorbereitungskurs zu besuchen. Die Termine erhalten Sie nach telefonischer Auskunft.

 

Yoga für Schwangere

Diese alte Übungsform aus Indien lindert Spannungen, stärkt und stimuliert die Muskeln und sorgt für mehr Energie. Durch sanfte Dehnübungen kann man den typischen Beschwerden, wie Verspannungen der Nacken- und der Rückenmuskulatur, entgegenwirken. Die Haltung wird korrigiert und dadurch der Rücken entlastet.

Spezielle Entspannungs- und Atemübungen unterstützen das Körperbewusstsein für eine harmonische Schwangerschaft und auch zur Geburtsvorbereitung. Der Kurs ist für alle Phasen der Schwangerschaft geeignet.

 

Äußere Wendung bei einer Beckenendlage des Kindes 

Eine spontane Geburt aus einer Beckenendlage des Kindes wird aus unserer Sicht nicht empfohlen. Deshalb bieten wir die äußere Wendung bei einer Steißlage (Beckenendlage) des Kindes in der 36. Schwangerschaftswoche an. Durch vorsichtiges Manipulieren von außen, über den Bauch, wird versucht, den Steiß des Kindes aus dem Beckeneingang herauszuschieben und den Kopf des Kindes in Richtung Beckeneingang zu drehen.

Vor, während und nach der Wendung werden mit einem Ultraschallgerät die Lage des Kindes, die Fruchtwassermenge und die kindlichen Herzschläge genau kontrolliert. Im Falle einer kritischen Situation stehen bei diesem Wendungsversuch immer das OP-Team und der Narkosearzt bereit. Sollte der Wendungsversuch nicht das gewünschte Ergebnis bringen, wird der Termin für die Kaiserschnitt-Entbindung in der 39./40. Schwangerschaftswoche vereinbart.

 

Sprechstunde zur Periduralanästhesie (Kreuzstich)

In dieser Sprechstunde werden alle Fragen zum Thema Kreuzstich während der Geburt beantwortet. Die Sprechstunden finden einmal wöchentlich statt. Jede Schwangere sollte sie besuchen. Ob der Kreuzstich während der Geburt in Anspruch genommen wird oder nicht, entscheidet die Gebärende in Absprache mit der Hebamme und/oder dem Arzt / der Ärztin.

 

Akupunktur zur Geburtsvorbereitung ab der 36. Schwangerschaftswoche

Diese Art der Akupunktur dient der Entspannung und Lockerung der Muskulatur und soll helfen, die Eröffnungsphase bei der Geburt zu verkürzen.

 

Psychologische Beratung

Im Sinne einer ganzheitlichen Betreuung steht Ihnen in unserer Abteilung eine Psychologin zur Verfügung. Seien es Ängste bezüglich der Geburt oder des Wochenbettes, Probleme und Unsicherheiten im familiären Bereich: Ein Gespräch kann Ihnen Entlastung verschaffen, Ihnen eventuell neue Kraft und Energie geben, die Sie für sich und Ihr Kind, Ihr Wohlbefinden und einen positiven Start ins neue gemeinsame Leben nutzen können.

 

Schwangeren-Ambulanz

In unserer Ambulanz gibt es folgende Angebote:

· First-Trimester-Screening 

· Combined Test

· Organ-Screening

· Begleitung während einer Risiko-Schwangerschaft: Zusätzlich werden für Schwangere Ultraschalluntersuchungen oder Untersuchungen nach Absprache mit Ihrem Gynäkologen durchgeführt.

· Erstkontakt: In der 38. Schwangerschaftswoche werden Sie gebeten, in unserer Schwangeren-Ambulanz vorstellig zu werden. Bei diesem Erstkontakt werden Ihre Daten erfasst. Ferner werden die kindliche Herzaktivität kontrolliert, die Wehen aufgezeichnet und eine Ultraschalluntersuchung vorgenommen.

Wir ersuchen Sie höflich um eine Terminvereinbarung für die oben angeführten Untersuchungen.

 

Geburt

Unser Kreißsaal besteht aus vier einzelnen Kreißzimmer-Einheiten, eine davon als Wassergeburtszimmer. Entspannungsbadewannen befinden sich in jedem Kreißzimmer. Unsere Kreißzimmer sollen Ihnen und Ihrer Begleitperson eine angenehme Atmosphäre bieten. Ihre Intimität während der Geburt und bis zur Verlegung auf die Wochenbettstation soll gewährleistet werden. Ein Team aus Hebammen, Gynäkologen und Gynäkologinnen, Kinderärzten und Anästhesisten steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Sollten während der Geburt Probleme auftreten, ist unser Kreißzimmerbereich mit einem Operationssaal ausgestattet.

Während der Geburt helfen unsere Hebammen Ihnen gerne mit homöopathischen Mitteln oder Duftölen. Fragen Sie bitte danach!

Sie haben auch die Möglichkeit einer ambulanten Geburt. In diesem Fall können Sie unser Kreißzimmer, wenn es Ihnen und Ihrem Baby gut geht, nach einigen Stunden wieder verlassen. Die Hebamme und den Kinderarzt, die Sie zu Hause betreuen/besuchen werden, müssen Sie rechtzeitig organisieren.

Wir wollen Sie ermuntern, uns speziell Ihre Wünsche und Vorstellungen mitzuteilen, damit wir auf Sie so gut wie möglich eingehen können.

 

Integrative Wochenbettpflege und „Rooming in“

Zwei Stunden nach der Geburt Ihres Kindes werden Sie und Ihr Baby auf die Wochenbettstation gebracht. Sie beide werden gemeinsam von einer Bezugspflegefachkraft (Hebamme, diplomierte Kinder- oder Krankenschwester) betreut. Das Baby ist rund um die Uhr in Ihrem Zimmer. Dadurch können wir auf Ihre individuellen Bedürfnisse eingehen und die frühe Mutter-Kind-Bindung fördern. In einer Atmosphäre der Geborgenheit erlangen Sie Sicherheit und Selbständigkeit im Umgang mit Ihrem Baby. Fragen rund um das Stillen und zur Säuglingspflege werden ebenso wie Fragen zum Wochenbett beantwortet.

An drei Tagen in der Woche besteht die Möglichkeit, an der von einer Physiotherapeutin geleiteten Rückbildungsgymnastik teilzunehmen.

Der durchschnittliche Krankenhaus-Aufenthalt dauert nach einer Spontangeburt 3-4 Tage, nach einer Kaiserschnitt-Entbindung 4-5 Tage.

 

Familienzimmer

Wenn Väter die Chance ergreifen wollen, von Anfang an mit ihrem Baby zusammen zu sein, bieten wir die Möglichkeit ihrer Mitaufnahme als Begleitperson an. Die Familie ist in einem Zimmer untergebracht. Für die Mahlzeiten ist gesorgt.

Informationen über die Aufnahme und den Unkostenbeitrag erhalten Sie bei der stationären Aufnahme.

 

Hotline

Für die Beantwortung Ihrer Fragen über die Schwangerschaft, die Geburt oder das Wochenbett sind wir rund um die Uhr erreichbar. Unsere Telefonnummern lauten:

· Anmeldung für Termine in der Schwangeren-Ambulanz: 

montags bis freitags von 08.00 bis 12.00 Uhr: 04242/208-62537;

· Fragen rund um die Geburt, Beratung durch die Hebammen: 04242/208-62539;

· Fragen über das Wochenbett und das Stillen: 04242/208-62551.