Einstiegsseite KABEG Management

Unfallchirurgie

  • Drucken
  • Kontakt
Sie sind hier:

LKH Villach » Medizinische Abteilungen » Unfallchirurgie

Herzlich Willkommen!

An der Unfallchirurgischen Abteilung werden jährlich etwa 31.000 Patienten aller Altersstufen versorgt (stationär 3.150, tagesklinisch etwa 950 Patienten). Es werden mehr als 2.800 operative Eingriffe sowie rund um die Uhr etwa 19.000 Wundversorgungen an der technisch-modernst ausgestatteten Abteilung mit großem persönlichem Einsatz durchgeführt.

Das gesamte Spektrum der modernen und der klassischen Unfallchirurgie: Osteosynthese, Arthroskopie, Endoprothetik, Wirbelsäulenchirurgie, Beckenchirurgie und minimal-invasive Chirurgie wird von hervorragend ausgebildeten Fachärzten und –innen abgedeckt.

Seit 1.1.2018 ist die Abteilung auch als Ausbildungszentrum für Handchirurgie zertifiziert und kann auch dementsprechend komplexe Operationen im handchirurgischen Bereich anbieten.
In enger Zusammenarbeit mit der Anästhesie- und Intensivmedizinischen Abteilung werden auch schwerstverletzte Patienten behandelt. Die Kooperation mit den anderen Fachabteilungen im Hause und deren modernsten diagnostischen Möglichkeiten garantiert eine umfassende moderne traumatologische Diagnostik und Behandlung.

Seit 2016 ist die Unfallchirurgie Villach als regionales Traumazentrum zertifiziert (seit April 2019 re-zertifiziert) und Mitglied des Traumanetzwerkes Kärnten/Osttirol.

Tagsüber werden die frischverletzten Patienten nach der Manchester-Triage triagiert, was den Vorteil bringt, dass die Patienten je nach Schwere ihres Traumas möglichst zeitnah von einem Unfallchirurgen untersucht werden.

Die Unfallchirurgie betreibt von Montag – Freitag eine stark frequentierte Tagesklinik. Hier werden Kniegelenks-, Ellbogen- und Handgelenksarthroskopien, Operationen des Karpaltunnelsyndroms, des schnellenden Fingers sowie Implantatentfernungen tagesklinisch durchgeführt.

 

Ambulanzen:

Von Montag – Mittwoch von 12.00 – 13.40 Uhr bietet die Abteilung eine Bestellambulanz an, wo Patienten zur Terminvereinbarung für Arthroskopien, CTS-OP´s, schnellender Finger sowie Implantatentfernungen über den Hausarzt zugewiesen werden sollen (Tel.Nr. +43(0)4242-208-63907)

Neben der Bestellambulanz und der allgemeinen Nachbehandlungsambulanz bietet die Abteilung folgende Spezialambulanzen an:

dienstags (außer Feiertag) zwischen 08.00 und 15.00 Uhr Schulter-Ambulanz,

mittwochs (außer Feiertag) zwischen 11.00 und 13.45 Uhr in 2wöchigem Wechselrhythmus Ambulanz für Erkrankungen des Fußes bzw. des Kniegelenkes,

donnerstags (außer Feiertag) zwischen 08.00 und 13.45 Uhr Ambulanz für Erkrankungen bzw. Verletzungen des Hand- und Ellenbogengelenkes.

Für alle Spezialambulanzen ist eine telefonische Voranmeldung unter der
Tel.Nr. +43(0)4242-208-62910 erforderlich.

 

 

Abteilungsvorstand: Prim. Dr. Peter Pickl
1. Oberarzt: Dr. Martin Jesacher
Abt. Leitung Pflege / Operativer Bereich:
ALP Ingeborg Skergeth, MAS
Abt. Leitung Pflege / Stationärer Bereich:
ALP Christa Braun

Informationen und Anfragen
Tel.: +43 4242/208-62964
Fax: +43 4242/208-62929
E-mail: unfall.villach(at)kabeg.at