CORONAVIRUS: Aufgrund der aktuellen Situation gilt in unseren Kliniken ab 13. März 2020 ein Besuchsverbot. Bei Krankheitssymptomen kommen Sie bitte nicht sofort ins Krankenhaus, sondern wählen zuerst die Gesundheitshotline 1450. x

Einstiegsseite KABEG Management

Unfallchirurgie

  • Drucken
  • Kontakt
Sie sind hier:

LKH Villach » Medizinische Abteilungen » Unfallchirurgie » Patienteninformationen

Patienteninformationen

Die Frischverletztenerstaufnahme steht jedem Verletzten das gesamte Jahr rund um die Uhr offen.

Bei über 27.000 ambulanten und über 5.300 stationären Patienten müssen über 10.500 operative Eingriffe durchgeführt werden.

Die Behandlungsmöglichkeiten erstrecken sich über das gesamte Spektrum moderner Unfallchirurgie. Minimal-invasive Eingriffe an Gelenken und Knochen, die Endoprothetik des Hüft- und Kniegelenkes sowie des Schultergelenkes, Wirbelsäulen- und Beckenoperationen nach Unfällen sowie spezielle handchirurgische und schulterchirurgische Eingriffe sind regelmäßiger Behandlungsstandard.

Röntgenbilder sowie alle sonstigen bildgebenden Untersuchungen werden im Computer gespeichert und sind jederzeit auf den Bildschirmen abrufbar und beurteilbar.

Im Bewusstsein der Gefahren von Krankenhausinfektionen wird der Krankenhaushygiene besonders strenge Aufmerksamkeit zuteil.