Aufenthalt

  • Drucken
  • Kontakt
Sie sind hier:

LKH Villach » Service für Patienten » Aufenthalt

Unser wichtigstes Ziel ist es, Ihren Aufenthalt bei uns so nutzbringend, reibungslos und angenehm wie möglich zu gestalten. Dabei setzen wir auch die Methoden modernsten Qualitätsmanagements ein: Eine Reihe von Therapieformen und Zusatzleistungen soll Ihnen helfen, sich bei uns rundum wohl zu fühlen. Am LKH Villach steht Ihnen ein qualifiziertes und technisch hervorragend ausgerüstetes Betreuerteam zur Seite, welches mit Ihnen gemeinsam den bestmöglichen Heilungserfolg anstreben wird. Sie können durch Ihre optimistische Einstellung und Ihre Zuversicht wesentlich zum Heilungserfolg beitragen. Helfen Sie mit und denken Sie positiv!

Ärztliche Anweisungen

Beachten Sie bitte die ärztlichen und pflegerischen Anweisungen. Mitgebrachte Medikamente dürfen keinesfalls ohne Zustimmung des behandelnden Arztes eingenommen werden.

Medikamenteninformation

Sie erhalten in unserem Krankenhaus mit großer Wahrscheinlichkeit eines oder mehrere Medikamente verabreicht. Sehr häufig ist es notwendig, dass diese Medikamente zu Hause von Ihnen weiter eingenommen werden müssen. Die Namen Ihrer Medikamente teilen wir dem Hausarzt in unserem Arztbrief mit. Für die meisten in Österreich und in Europa erhältlichen Medikamente gibt es mehrere Firmen, die das gleiche Produkt mit dem gleichen Wirkstoffinhalt erzeugen. Es ist nichts dagegen einzuwenden, wenn Ihr Hausarzt eines der von uns verordneten Medikamente durch ein Medikament anderen Namens ersetzt, das denselben Wirkstoff mit derselben Dosierung enthält.

Grapefrüchte und Grapefruchtsaft können die Wirkung vieler Medikamente und damit den gewünschten Behandlungsverlauf ungünstig beeinflussen. Vermeiden Sie daher während ihrer Arzneimitteltherapie dieses Nahrungsmittel von vorn herein.

Zahlen und Fakten

Das Landeskrankenhaus Villach verfügt über 783 Betten, davon sind 734 dem LKH zu zuordnen und 49 der Einrichtung für chronisch Kranke. Gesamt zählt das Haus 11 Abteilungen und vier Institute. 2012 wurden im LKH Villach insgesamt 140.181 Patienten behandelt. Davon wurden 37.205 Patienten stationär aufgenommen und 102.976 Patienten ambulant behandelt. Die durchschnittliche Belegsdauer beträgt 5,8 Tage.