CORONAVIRUS: Aufgrund der aktuellen Situation gilt in unseren Kliniken ab 13. März 2020 ein Besuchsverbot. Bei Krankheitssymptomen kommen Sie bitte nicht sofort ins Krankenhaus, sondern wählen zuerst die Gesundheitshotline 1450. x

Einstiegsseite KABEG Management

Medizin und Pflege

  • Drucken
  • Kontakt
Sie sind hier:

LKH Villach » Service für Patienten » Aufenthalt » Medizin und Pflege

Ärztliche Anweisungen

Beachten Sie bitte die ärztlichen und pflegerischen Anweisungen. Mitgebrachte Medikamente dürfen keinesfalls ohne Zustimmung des behandelnden Arztes eingenommen werden.

Medikamenteninformation

Sie erhalten in unserem Krankenhaus mit großer Wahrscheinlichkeit eines oder mehrere Medikamente verabreicht. Sehr häufig ist es notwendig, dass diese Medikamente zu Hause von Ihnen weiter eingenommen werden müssen. Die Namen Ihrer Medikamente teilen wir dem Hausarzt in unserem Arztbrief mit. Für die meisten in Österreich und in Europa erhältlichen Medikamente gibt es mehrere Firmen, die das gleiche Produkt mit dem gleichen Wirkstoffinhalt erzeugen. Es ist nichts dagegen einzuwenden, wenn Ihr Hausarzt eines der von uns verordneten Medikamente durch ein Medikament anderen Namens ersetzt, das denselben Wirkstoff mit derselben Dosierung enthält.

Grapefrüchte und Grapefruchtsaft können die Wirkung vieler Medikamente und damit den gewünschten Behandlungsverlauf ungünstig beeinflussen. Vermeiden Sie daher während ihrer Arzneimitteltherapie dieses Nahrungsmittel von vorn herein.

Pflegeorganisation

Unser Pflegesystem ist die „Bezugspflege“; das heißt, eine Pflegefachkraft übernimmt die Planung Ihrer pflegerischen Behandlung. Die notwendigen Pflegemaßnahmen, welche aus dem persönlichen Pflegebedarf entstehen, werden durchgeführt und auf ihre Wirksamkeit überprüft. Am Beginn Ihres Krankenhausaufenthaltes werden im Rahmen der Pflegeanamnese dafür Vorinformationen von der Pflegefachkraft mit Ihnen gemeinsam erhoben. Mit Ihrer Bezugsperson (Name und Telefonnummer erhalten Sie in Form einer Visitenkarte) können Sie Ihre Behandlungsziele besprechen und die erforderlichen Umsetzungsschritte planen. Dabei ist es uns wichtig, Ihre Eigenständigkeit und Eigenverantwortung zu erhalten bzw. zu stärken. Das gesamte Pflegeteam einer Station betreut Sie während des Aufenthaltes.

Aufenthalt außerhalb des Krankenzimmers

Sie werden gebeten, während der ärztlichen Visiten, der Behandlungszeiten und der Mahlzeiten auf Ihrem Zimmer zu bleiben. Falls Sie innerhalb dieser Zeiten Ihr Zimmer verlassen, teilen Sie bitte der diensthabenden Pflegefachkraft mit, wo Sie sich aufhalten, da dadurch der Arbeitsablauf erleichtert wird und für Sie unnötige Wartezeiten vermieden werden können. Für Spaziergänge steht das Krankenhausgelände zur Verfügung. Halten Sie sich bitte nicht außerhalb des Krankenhausgeländes auf. Wenn Sie dringend persönliche Angelegenheiten zu erledigen haben und dazu das Krankenhausgelände verlassen müssen, ersuchen wir Sie, die Bewilligung des behandelnden Arztes einzuholen. Es besteht auch die Möglichkeit, ein Mitglied des Vereines „Take Care“ um die Erledigung kleinerer Besorgungen zu bitten.