Einstiegsseite KABEG Management

Neurologie und Psychosomatik

  • Drucken
  • Kontakt
Sie sind hier:

LKH Villach » Medizinische Abteilungen » Neurologie » Schwerpunkte

Stationäre Diagnostik und Therapie

Zur stationären Diagnostik und Therapie verfügt die Abteilung über 3 Stationen und eine Notaufnahme die von einem speziell ausgebildeten Team aus Medizin und Pflege betrieben werden:

  • Neurologische Stationen A (inklusive Stroke Unit) und C
  • Interdisziplinäre Sonderklassestation B
  • Interdisziplinärer Bereich Psychosomatik
  • Interdisziplinärer Bereich Notaufnahme


Zur apparativen Diagnostik stehen an der Abteilung Ultraschalluntersuchungen der intra- und extra cerebralen Hirnarterien zur Verfügung sowie eine Elektrophysiologie mit EEG, NLG/EMG und evozierten Potentialen.

Die notwendige weiterführende Diagnostik mittels Labormethodik, Herzultraschall und radiologische Diagnostik (CCT, MRT, 4-Gefäßangiographie) wird an den Abteilungen für Labormedizin (Laborleitung: Dr. B Sterz), Innere Medizin (Vstd: Prim. Dr. S. Horn) und Radiologie (Vstd: Prim. Dr. T. Kau) in enger Zusammenarbeit durchgeführt.

Weiters besteht enge Kooperation mit der Einrichtung Gefäßchirurgie (Leitung: Dr. W. Amann) an der Abteilung für Chirurgie (Vstd: Prim. Dr. G. Jenic) bezüglich der Therapie von Stenosen im Bereich der Hirn zuführenden Arterien.