Sie sind hier:

LKH Villach » Medizinische Abteilungen » Tagesklinik

Das sagen unsere Patienten...

Exemplarisch ein kleiner Auszug des Feedbacks unserer Patienten

Presse Tagesklinik Villach

Villacher Stadtzeitung Nr. 06.2019
Kleine Zeitung 17.05.2019
Kärntner Woche 22.05.2019

„Morgens ins Krankenhaus und abends schon wieder zu Hause."

Die Tagesklinik ist eine interdisziplinäre Organisationseinheit im 7. Stock des Krankenhauses, welche als Teil der Anästhesieabteilung betrieben wird. Unter dem Motto ,,Morgens ins Krankenhaus und abends schon wieder zu Hause“ werden Eingriffe unterschiedlicher Fachabteilungen tagesklinisch durchgeführt.

Die Patienten werden in ruhiger und angenehmer Atmosphäre vom fachkompetenten und erfahrenen Team der Tagesklinik aufgenommen und betreut. Viele Berufsgruppen arbeiten eng zusammen, damit die Patienten optimal versorgt wieder am selben Tag nach Hause gehen können.

Tagesklinisch sind grundsätzlich kurz dauernde und wenig belastende Eingriffe in lokaler
Betäubung, Nervenblockade oder unter Vollnarkose möglich.

Folgende Abteilungen führen tagesklinische Eingriffe bei uns durch:

Beispiele von möglichen operativen Eingriffen:
CTS, Metallentfernung, Knieathroskopie, Katarakt OP, Blepharoplastik Gastroskopie,
Coloskopie, Cürettage, Konistion, Nabelhernie, Leistenhernie, Phimose, Prostatabiopsien,
Varizen Operation, Port-a-Kath, Epidurale Infiltrationen und die Vorfußchirurgie

Die Betreuung erfolgt durch Ihren behandelnden Arzt, unseren Anästhesieärzten und
unserem Pflegepersonal umfassend und individuell.

Das Team der Tagesklinik

Abteilungsvorstand
Prim. Dr. Ernst Trampitsch

Abteilungsleitung Pflege
ALP Simon Wurzer, MSc

Informationen und Anfragen
T +43 4242 208-62971
F +43 4242 208-61971

Tagesklinik